Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Archivalien bestellen und zitieren

Benutzerberatung im Lesesaal

Benutzerberatung im Lesesaal, © Jörg F. Müller/ AA

Artikel

Hier erfahren Sie, wie Sie Archivalien reibungslos bestellen und eindeutig zitieren.

Bestellen und zitieren mit der Signatur

Jede Archivalieneinheit wird durch eine Signatur eindeutig identifiziert. Die gesamte Signatur besteht aus einer Bestandssignatur und einer Archivaliensignatur. Mit diesen beiden Elementen können Sie Archivalien reibungslos in den Lesesaal bestellen und in Ihren Veröffentlichungen nachvollziehbar zitieren.

Sie finden die Signaturen in den Findmitteln und auf den Aktendeckeln oder Umschlägen der Archivalien.

Wie wird zitiert?

Das Schema ist einfach. Es sind immer drei Elemente nötig:

Archivsigle,Bestandssignatur,Archivaliensignatur

Die Signaturen können aus Zahlen und Buchstaben bestehen.

Einige Beispiele für die Anwendung des Schemas:

Archivsigle,Bestandssignatur,Archivaliensignatur

PA AA,

B 8,

Bd. 1359

PA AA,B 33,

Bd. 103649

PA AA,LOND,

Bd. 19691

PA AA,RZ 206,

R 103295

PA AA,RAV Stockholm,

Bd. 4

PA AA,M 1,

A 14330

PA AA,M 1,

LS-A 358

PA AA,M 38,

ZR 311/98

PA AA,MAV Moskau,

ZR 1015/84

Wie wird bestellt?

Bei der Anmeldung im Lesesaal erhalten Sie von der Aufsicht eine Benutzernummer. Damit können Sie Archivalien mit dem Programm "Inovar" an den Computerterminals bestellen - pro Tag 10 Papierakten und 10 Mikrofiches. Geben Sie die Bestands- und Archivaliensignatur in die jeweiligen Felder der Bestellmaske ein. Lassen Sie den Zusatz "Bd." bei der Archivaliensignatur weg.

Archivalien werden zu den folgenden Zeiten ausgehoben und stehen ca. 30 min. später im Lesesaal bereit:

Montag - Donnerstag

10 Uhr

14 Uhr

Freitag

10 Uhr

13 Uhr

Abweichungen der Bestellweise von der Zitierweise