Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

DDR: Beispielrecherche

Artikel

3. Schritt: Sehen Sie, wie die vorgestellten Hilfsmittel und Techniken an einem praktischen Beispiel von der historischen Fragestellung zur Aktenbestellung im Lesesaal führen.


Als Beispiel wurde der Austausch von Regierungsdelegationen zwischen der DDR und den Ländern Äthiopien und Somalia gewählt.

Bevor Sie das Beispiel nachvollziehen, sollten Sie die vorangegangenen Abschnitte gelesen haben.

Orientierung in den Beständen

Umgang mit den Findmitteln

Beständeübersicht

Bevor Sie sich im  Lesesaal des Politischen Archivs anmelden können Sie mit Hilfe der Online-Beständeübersicht feststellen, ob es Sie interessierende Archivalien gibt.

Die Beispielrecherche behandelt die politischen Beziehungen zwischen der DDR und Äthiopien sowie Somalia. Die Archivalien der für Äthiopien und Somalia zuständigen Abteilung „Ost- und Zentralafrika“ bilden für die Zeit von 1980 bis 1990 den Bestand M 31. Der bilaterale Delegationsaustausch fiel auch in die Zuständigkeit des Protokolls (M 15) Für die Zeit davor sind für alle Aspekte die Bestände des „Zentralarchivs“ einschlägig (M1-3).

Indem Sie Ihr Forschungsthema so in der Systematik der Beständestruktur verorten, können Sie die Treffer, die Sie im weiteren Verlauf Ihrer Recherche erzielen, in Zusammenhänge einordnen, besser gewichten und „blinde Flecken“ der Datenbank-Suche eingrenzen.

Eine direkte Recherche nach Akten ist leider noch nicht über die Online-Beständeübersicht möglich. Die Datenbank ist nur im Lesesaal des Politischen Archivs zugänglich.

Aktenplan

Unser Beispiel ist zeitlich nicht eingeschränkt. Die DDR nahm diplomatische Beziehungen 1970 zu Somalia und 1973 zu Äthiopien auf. Die Überlieferungen enden mit der Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten im Oktober 1990, sodass die Recherche den Zeitraum von 1970 bis 1990 umfassen könnte. Sie müssen deshalb sowohl den Aktenplan von 1967 als auch den Aktenplan von 1980 berücksichtigen.

Bei der Durchsicht des Aktenplans von 1967 stoßen Sie unter der Hauptgruppe 2 „Außenpolitische Beziehungen“ auf das Aktenzeichen 22 „Besuche, Delegationen, Verhandlungen“. Im Aktenplan von 1980 werden Sie unter der Hauptgruppe 4 „Außenpolitische und außenwirtschaftliche Beziehungen“, Aktenzeichen 402 „Delegationsverkehr zwischen der DDR und anderen Staaten“ fündig.

Als nächstes suchen Sie im Länderverzeichnis die entsprechenden Länderkürzel für Äthiopien und Somalia aus. Das Länderverzeichnis beginnt mit Ländergruppen (LG) danach folgen alphabetisch die einzelnen Länder. Äthiopien finden Sie unter L 9 und Somalia unter L 158.

Findmittel

Sie beginnen mit der Recherche in der Datenbank mit den Suchwörtern „Äthiopien“ bzw. „Somalia“. Die Suche wird zeitlich eingeschränkt, beginnend mit der Aufnahme der diplomatischen Beziehungen. Bitte beachten Sie, dass Archivalien mit einem früheren Laufzeitbeginn dann nicht berücksichtigt werden. Als Suchparameter sind „Nur in VE suchen“ und „alle Bestände“ voreingestellt. Damit auch die konvertierten Abgabeverzeichnisse berücksichtigt werden, müssen Sie die Suchparameter ändern. Wählen Sie „In Dokumenten und VE suchen“. Die Trefferliste umfasst sowohl Bestände des Auswärtigen Amts als auch des MfAA. Es werden Treffer v. a. aus den Beständen M 1, M 10 und M 15 angezeigt.

Sie können jetzt gezielt die Archivalien mit den Aktenzeichen 22 und 402 auswählen. Für Äthiopien werden beispielsweise Archivalien mit der Bestellnummer C 6031, ZR 3317/90 und ZR 1392/95 angezeigt. 

Karteikarte zur Trefferliste
Karteikarte zur Trefferliste© AA

Es handelt sich um Archivalien aus den Bestände M 1, M 10 und M 15. Für Somalia wird nur ein Archivale (C 776/75) aus dem Bestand M 1 angezeigt. Des Weiteren werden Ihnen auch zahlreiche Treffer ohne Bestellnummer in den Beständen M 15 und M 31 angezeigt. In der Spalte Aktenzeichen ist dann der Name des Bestandes sowie eine Zahl aufgeführt, z. B. Protokoll 096, Protokoll 104 oder Ostafrika 01 und Ostafrika 03. Bei diesen Treffern handelt es sich um die konvertierten Abgabeverzeichnisse betreffend Äthiopien und Somalia, also nicht um bestellbare Archivalien!

Dieses Ergebnis deckt sich mit den Erwartungen aus der Beständeübersicht: Zentralarchiv bis 1979, ab 1979 Protokoll und Länderreferat. Zusätzlich macht das Ergebnis auf die Akten des Ministerbüros aufmerksam.

Abgabeverzeichnis Trefferliste
Abgabeverzeichnis Trefferliste© AA

In der Datenbank ist, wie bereits erwähnt, noch nicht die gesamte Findkartei konvertiert. Deshalb sollte die Findkartei in die Recherche einbezogen werden. Ein Digitalisat der Findkartei steht Ihnen im Lesesaal zur Verfügung. Sie finden diese auf den PC-Terminals unter „Findmittel MfAA“. Wählen Sie den Ordner mit der Bezeichnung „HG 2 L 158“ aus. Hier finden Sie alle Archivalien, die unter der Hauptgruppe 2 zu Somalia verzeichnet wurden. Das Aktenzeichen und das Länderkürzel aus dem Aktenplan finden Sie links oben auf der Verzeichnungskartei. Insgesamt sind 14 Archivalien über den Austausch von Regierungsdelegationen zwischen der DDR und Somalia von 1970 bis 1976 überliefert, z. B. C 811/75 und C 4902.

nach oben