Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Teilbestand B 12 (Ref. 710) erschlossen

07.01.2016 - Pressemitteilung
Ludwig Erhard mit dem südvietnamesischen Präsidenten Ngo Dinh Diem, 1958
Ludwig Erhard mit dem südvietnamesischen Präsidenten Ngo Dinh Diem, 1958© AA

Die Akten der Ostabteilung des Auswärtigen Amts, die von 1958 bis 1962 bestand, gehören zu den ältesten Archivbeständen aus der Zeit nach 1949. Ihr Erschließungszustand entspricht nicht mehr heutigen Standards. Zurzeit wird dieser Bestand daher elektronisch neu verzeichnet.

Das umfangreiche Projekt wird mehrere Jahre in Anspruch nehmen. Der Weg zu einer komfortablen Recherche führt in Etappen über die Erschließung von Teilbeständen, denn B 12 vereinigt die Akten verschiedener Referate.

Es liegt bereits ein Teilfindbuch B 12 (707) mit den Akten des für die politischen Beziehungen zu China zuständigen Referats 707 vor.

Zum Jahreswechsel legt das Politische Archiv nun ein weiteres Teilfindbuch zu den Akten des Referats 710 vor, das für den Fernen Osten zuständig war. Von besonderem historischen Interesse sind dabei die Länderakten zu Südvietnam, Laos und Kambodscha, die die Wurzeln des Vietnam-Kriegs dokumentieren. Im Spiegel bilateraler Überlieferung werden auch die Anfänge der Entwicklungshilfe der Bundesrepublik und die Erschließung neuer Märkte für deutsche Güter erkennbar. Die Laufzeit der Akten reicht von 1950 bis 1964.

Das Findbuch steht im Lesesaal zur Verfügung; dort kann die Verzeichnung auch elektronisch in der Archivdatenbank durchsucht werden.

nach oben