Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Praktische Hinweise

Um Ihnen die Arbeit im Politischen Archiv zu erleichtern und die Recherchen für Sie so unkompliziert und effizient wie möglich zu gestalten, haben wir für Sie nachfolgend nützliche Tipps zusammengestellt. Gern können Sie sich bei Fragen jederzeit über unser Kontaktformular an uns wenden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Inhaltliche Überlegungen

Entscheiden Sie, ob in erster Linie die Archivbestände des Auswärtigen Amts infrage kommen oder eher die anderer (außen)politischer Akteure in anderen Archiven. Hilfreiche Übersichten bieten das Archivportal Europa und das Archivportal-D.

Prüfen Sie über die Gastrecherche in invenio, ob das Politische Archiv einschlägige Bestände und Akten für Ihr Thema bietet. Je intensiver Sie sich orientieren, desto besser können wir Ihnen helfen. Unsere Rechercheleitfäden können dabei sehr nützlich sein und Ihnen Zeit und Mühe ersparen.

Werten Sie die einschlägige Literatur aus. Auf unserer Website finden Sie die wesentliche Publikationen und (wenn vorhanden) deren online-Versionen in der Rubrik Gut zu wissen. Die Fundstellennachweise und Anmerkungen geben Ihnen wichtige Hinweise auf Archivbestände mit weiteren Quellen.

Praktische Tipps

Prüfen Sie mithilfe von invenio, ob Akten zu Ihrem Untersuchungszeitraum verfügbar sind. Bedenken Sie die Vorgaben des Bundesarchivgesetzes, insbesondere zur Allgemeinen Schutzfrist von 30 Jahren (§11 Abs. 1) und zu den Schutzfristen für personenbezogenes Archivgut (§11 Abs. 2).

Vereinbaren Sie über das Lesesaal-Kontaktformular einen Termin. Bitte melden Sie sich mindestens 2 Wochen im Voraus an. Der Lesesaal kann in Spitzenzeiten ausgebucht sein.

Sie haben in den vergangenen Jahren bereits das Politische Archiv genutzt, sind aber noch nicht in invenio registriert? Wir teilen Ihnen auf Anfrage Ihre Benutzungskennung und ein Passwort für die Anmeldung in invenio mit. Sie erhalten eine Mail mit der Absenderangabe „Lesesaal-im-Politischen- Archiv@bundesarchiv.de“. Der Betreff der Mail lautet „Politisches Archiv des Auswärtigen Amts - Ihre Zugangsdaten für BASYS 2 - Invenio“. Mit diesen Daten können Sie sich in invenio anmelden.

Sie nutzen zum ersten Mal das Politische Archiv für Ihre Recherchen? Registrieren Sie sich in invenio, um Akten für Ihren Besuch vorzubestellen.

Vor Ort

Zugang zum Lesesaal

Der Lesesaal befindet sich im Auswärtigen Amt in Berlin-Mitte.

Das Auswärtige Amt ist ein Sicherheitsbereich. Bitte haben Sie Verständnis für die notwendigen Maßnahmen, insbesondere die Personenkontrolle.

Sie betreten das Gebäude durch die Pforte Kurstraße 36. Dort erhalten Sie gegen Vorlage eines gültigen Personalausweises oder Reisepasses eine Besucherkarte.

Folgen Sie den Wegweisern zum Lesesaal. Jacken und Mäntel, Taschen, Nahrungsmittel und Getränke dürfen nicht mitgenommen werden. Sie können diese Dinge direkt vor dem Lesesaal in Schließfächern deponieren (Pfand: 1€- oder 2€-Münze). Für Ihr Arbeitsmaterial erhalten Sie auf Anfrage eine durchsichtige Tasche.

Im Lesesaal

Bitte melden Sie sich bei der Aufsicht und füllen Sie ggf. die nötigen Formulare aus. Die Lesesaalaufsicht hilft Ihnen bei der Benutzung der Findmittel und vermittelt bei inhaltlichen Fragen ein Gespräch mit einem*r Spezialisten*in.

Im Lesesaal gibt es 27 Arbeitsplätze. Für die Nutzung von Laptops sind Stromanschlüsse vorhanden. WLAN ist vorhanden. Außerdem können Sie eine Handbibliothek mit Akteneditionen und Studien zur Geschichte der deutschen Außenpolitik nutzen.

Umgang mit Archivgut

Jedes Schriftstück ist unersetzlich. Bitte behandeln Sie das Archivgut mit größter Vorsicht, beachten Sie die Lesesaalordnung und Benutzungsordnung und folgen Sie den Anweisungen der Aufsicht. Schriftstücke dürfen nicht entfernt, beschädigt, beschmutzt, beschrieben, beklebt oder umsortiert werden. Bei der Aufsicht erhalten Sie Keilkissen und Bleischlangen, um sperrige Archivalien sachgerecht zu benutzen.

Mithilfe einer Kamera oder eines Smartphones können Sie in der Regel selbständig Aufnahmen von den Akten erstellen. Ausgenommen sind unter Umständen Unterlagen mit Personenbezug. Unser Digitalisierungsdienstleister erstellt auf Antrag (auch hochauflösende) Reproduktionen für Sie (näheres unter Reproduktionen).

Notieren Sie sich sorgfältig die Signaturen – bestehend aus der Bestandsbezeichnung (Bsp. „B 38-REF. IIA1“) und der Bestellnummer (Bsp. B 38-REF. IIA1/190) – jener Archivalien, die Sie eingesehen haben, damit Sie sie später erneut bestellen können oder und um Ihre Quellen in Ihren Ausarbeitungen sachgerecht anzugeben. Hier finden Sie wertvolle Hinweise zum Zitieren. Ohne vollständige Signatur kann der Ursprung eines Zitats oder eines (abgelichteten) Dokuments nicht mehr nachvollzogen werden – weder von uns noch von den Leser*innen Ihrer Publikationen.

Laute Unterhaltungen und Telefonate sowie Essen und Trinken sind im Lesesaal untersagt. Vor dem Lesesaal gibt es dafür einen Aufenthaltsraum mit einem Getränkeautomaten.

Haben Sie noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Diese Hinweise sollten Sie kennen!

nach oben