Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Akten zur Auswärtigen Politik der Bundesrepublik Deutschland

Artikel

Im Auftrag des Auswärtigen Amts hrsg. vom Institut für Zeitgeschichte. Bislang 30 Bände, München 1993 ff.

Sigle: AAPD

Jeder Band der „Akten zur Auswärtigen Politik der Bundesrepublik Deutschland“ bietet zwischen 300 und 400 Schlüsseldokumente aus den Beständen des Politischen Archivs zu zentralen Aspekten der Außenpolitik der Bundesrepublik in dem betreffenden Jahr, die von unabhängigen Experten ausgewählt und kommentiert wurden. Die Bände erscheinen jährlich nach dem Ablauf der gesetzlichen Sperrfrist von 30 Jahren in jeweils zwei bis drei Teilbänden. Bislang (2018) sind die Jahrgangsbände 1949 bis 1953 und 1962 bis 1987 erschienen. Die Lücke zwischen 1954 und 1961 wird sukzessive durch das Institut für Zeitgeschichte aufgefüllt. Online stehen zurzeit die Jahrgangsbände 1949/50-1953 und 1962-1987 zur Verfügung.

Jeweils vier Jahre nach ihrer Erstveröffentlichung werden die Akten zur Auswärtigen Politik im gebührenfreien Open Access zur Verfügung gestellt. Bereits jetzt sind die AAPD-Bände 1949/50-1953 und 1962-1970 sowie 1973-1983 kostenlos zu lesen und zu recherchieren.
Im Laufe des Jahres 2018 sollen die bislang gegen Bezahlung online zugänglichen Jahresbände 1971 und 1972 ebenfalls im Open-Access-Format verfügbar sein. In jedem weiteren Jahr wird dann, beginnend mit dem Jahrgang 1984, der nächste AAPD-Band folgen.

Zusammenstellung des Instituts für Zeitgeschichte

Erschienene Bände AAPD


Volltext der AAPD

Umfasst die Jahrgangsbände 1949-1953 und 1963-1970 sowie 1973-1983. Ein Angebot des Verlags De Gruyter.
Volltext AAPD

nach oben