Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Akten zur deutschen auswärtigen Politik 1918–1945

Artikel

Aus dem Archiv des Auswärtigen Amts. 75 Bände (nebst Registern), Baden-Baden, Frankfurt/M., Göttingen 1950–1995.

Sigle: ADAP

Noch während sich die Akten in alliiertem Gewahrsam in Großbritannien befanden, wurde als gemeinsames amerikanisches, britisches und französisches Vorhaben damit begonnen, wichtige Aktenstücke aus der Zeit seit dem Ersten Weltkrieg zu veröffentlichen. Die editorische Arbeit wurde von unabhängigen Historikern geleistet. Seit 1960 beteiligten sich auch deutsche Historiker an dem Projekt. Bis zu ihrem Abschluss im Jahr 1995 sind die ADAP auf 75 Bände angewachsen. Der Abdruck der Dokumente folgt der Chronologie ihrer Entstehung, Regesten und Register erschließen jeden Band. Mit Hilfe der beigegebenen Filmnummern sind die Originale in den Archivbeständen auffindbar.


Volltext der ADAP

Digitalisate der ADAP der Bayerischen Staatsbibliothek

nach oben