Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Reich: Orientierung in den Beständen

Artikel

1. Schritt: Verschaffen Sie sich einen Überblick des Aufbaus der Archivbestände. Erfahren Sie, wie die Akten des alten Auswärtigen Amts zwischen Bundesarchiv und Politischem Archiv aufgeteilt sind.

Verwaltungsaufbau und Beständestruktur

Das Auswärtige Amt ist seit jeher in Abteilungen mit verteilten Zuständigkeiten gegliedert. Die Hauptbereiche sind: Politik, Personal und Verwaltung, Recht, Handelspolitik, Kultur, Presse und Rundfunk. 1920 wurden die Abteilungen in spezialisiertere Referate aufgeteilt. Erst seit 1920 wurden auch im Leitungsbereich des Auswärtigen Amts eigene Akten geführt. Über die teilweise verwickelte Organisationsgeschichte und ihre Konsequenzen für die archivische Bestandsbildung orientieren z. B. Philippi (1960) und Schmid (1962).

Ihre erste Frage sollte daher sein, welche Abteilung bzw. (nach 1920) welches Referat für die jeweilige Sachfrage zuständig gewesen ist. Bis 1920 war die Geschäftsverteilung in den Abteilungen nicht festgelegt. Ab 1920 helfen Ihnen die teilweise sehr ausführlichen Geschäftsverteilungspläne. Sie sind in den (online verfügbaren) Bänden der Editionsreihe ADAP abgedruckt.

Einen strukturierten Überblick über die im PA AA verwahrten Bestände aus der Zeit vor 1945 bietet die für Sie online zugängliche Beständeübersicht. Sie soll vor und während des Archivbesuchs Ihr umfassender Führer durch das überlieferte Schriftgut sein. Die Einleitung der Beständeübersicht informiert Sie über die Struktur der überlieferten Aktenbestände. In der Beständeübersicht finden Sie Informationen zu allen Archivbeständen hinsichtlich der Aufgaben der Arbeitseinheiten, der überlieferten Archivalien und den verfügbaren Findmitteln. Sie werden bemerken, dass die Verwaltungsreformen des Auswärtigen Amts von 1920 und 1936 auch die Bestände in drei große Überlieferungsschichten einteilen.

 In Zweifelsfragen helfen die Mitarbeiter des Politischen Archivs gerne weiter.

Überlieferung im Bundesarchiv

Auch das Bundesarchiv verwahrt Akten des Auswärtigen Amts aus der Zeit vor 1945. Das folgende Schema gibt Ihnen eine grobe Orientierung über die Verteilung der Überlieferung.

Zeitraum
Im Politischen Archiv
Im Bundesarchiv
1871-1920



PolitikHandelspolitik
Personal und Verwaltung
Recht
Presse
Kultur
1920-1936






Leitung
Politik (mit Handelspolitik)
Personal und Verwaltung
Kultur
Recht
Presse
1936-1945






Leitung
Personal und Verwaltung
Politik
Handelspolitik
Kultur
Recht
Presse
Rundfunk

Nicht alle zwischen 1871 und 1945 entstandenen Akten sind erhalten geblieben. Archivalien wurden in den 1920er-Jahren kassiert, während des Zweiten Weltkriegs durch Kriegseinwirkung oder absichtlich vernichtet und nach Kriegsende außer Landes gebracht. Sie sollten prüfen, ob Ihr Forschungsthema von Verlusten betroffen sein könnte. Hinweise auf den Überlieferungszustand gibt die Beständeübersicht.

nach oben